Noosa National Park

5. Mai 2019 1 Von Alex

Als wir heute morgen aufgewacht sind, schien wieder die Sonne.

Der Tag startete mit einer Runde Sport bevor wir uns zum Noosa National Park aufmachten. Zuerst waren wir an einem Aussichtspunkt, wo wir diese Aussicht hatten:

Nachdem die zentralen Parkplätze schon alle weg waren, parkten wir etwas weiter weg, konnten so aber eine Runde laufen. Bis zum Startpunkt unserer geplanten Wanderung waren wir dann schon mal eine halbe Stunde unterwegs, hatten aber auch dort schon ein paar tolle Aussichten.

Der Weg führte an der Küste und verschiedenen Stränden entlang. Immer wieder konnten wir Surfer beobachten. Da Sonntag war, war auch einiges los. Erst hinterher würde es etwas ruhiger. Wir sahen auch Delfine und eine Schildkröte. Koalas, die sich eigentlich dort in den Bäumen verstecken, haben wir aber leider nicht gesehen.

Nach der Wanderung hieß es dann mal wieder Auto fahren. In 1 1/2 Stunden ging es zum Rainbow Beach, wo wir übernachten. Kurz nach Sonnenuntergang konnten wir noch das beobachten:

Morgen früh geht es dann für 3 Tage nach Fraser Island.